Projekt ZEBRA

Zentrum für Entlassungshilfe, Beratung, Resozialisierung und Anlaufstelle zur Vermittlung gemeinnütziger Arbeit


Zukunft
Entwicklung
Bereitschaft
Respekt
Ankommen


In der freien Straffälligenhilfe steht Resozialisierung für gesellschaftliche Wiedereingliederung straffällig gewordener Menschen. Alle Maßnahmen und Hilfsangebote zielen auf eine straffreie Lebensführung in sozialer Verantwortung ab.

Zielgruppe:

  • von Haft bedrohte Menschen
  • Inhaftierte
  • Haftentlassene
  • Angehörige der zuvor aufgeführten Personenkreise

Unsere Unterstützungsangebote:

  • Begleitung der Haftstrafe
    • regelmäßige Gesprächsangebote in Haftanstalten
    • Hilfestellung bei Bewältigung des Haftalltages
    • Unterstützung bei Wohnraum-Sicherung
    • Aufrechterhaltung des Kontaktes zu Familie und sozialem Umfeld
    • Vermittlung von Briefkontakten (siehe auch Ehrenamt)
    • Ausgangsbegleitung
    • Vorbereitung der Entlassung
  • Vor und nach Haftentlassung
    • Begleitung und Unterstützung bei Behördengängen (z.B. Beantragung von Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhaltes)
    • Unterstützung bei Wohnraumbeschaffung
    • Beratung bei persönlichen Krisensituationen
    • berufliche Perspektiven schaffen
    • Schuldenaufarbeitung 
    • Vermittlung von Beratungsstellen/ Therapieeinrichtungen etc.
    • gesellschaftliche Anbindung (z.B. Kochkurs des Verbandes siehe Ehrenamt)
  • Ableistung von Sozialstunden

Bei Fragen können Sie gerne mit uns Kontakt aufnehmen.

Kontakt
Marcus Mannewitz u. Doreen Pannier
Telefon: 0391/ 622 91 81
E-Mail: perspektive.md@gmail.com oder
vsbzebra.md@gmail.com